Was einen guten Strafbock ausmacht

Platzhalter-Strafbock-Andreaskreuz

Hierauf solltest Du achten, wenn Du einen Strafbock kaufen möchtest

Platzhalter-Strafbock-Andreaskreuz

Die Ansprüche an einen Strafbock variieren je nach Einsatzzweck. Ein Strafbock für Zweier-Sessions in den heimischen vier Wände muss nicht die gleichen Kriterien erfüllen, wie ein Strafbock für heftige Gruppenorgien im SM-Studio.

Hier gilt es, wie bei allen Konsumgütern, abzuwägen was man benötigt und welchen Preis man bereit ist dafür zu zahlen. Nach oben ist die Presisskala nahezu offen, je nach Ausstattung und Verarbeitung. Gute und brauchbare Strafböcke beginnen bei round about 200,- €.

Für dieses Geld bekommst du einen stabilen, handgefertigten Strafbock mit pflegeleichtem Kunstleder und ohne viel Schnickschnack. Ein professioneller Strafbock mit stabilem Metallrahmen, etlichen Fixierungs- und Einstellmöglichkeiten kostet gerne auch mal über 1.000,- €. Solch ein Teil ist das Geld aber auf alle Fälle wert! Schließlich werden solche Geräte von Meisterhand gefertigt, zusätzlich werden nur beste Materialien verwendet.

Generell kann man sagen, dass man beim Strafbock-Kauf auf folgendes achten sollte:

Stabile Fertigung aus hochwertigem Materialsklavenstuhl-haken-gruen
Der Bock sollte stabil gefertig sein (hier stechen vor allem handgefertigte SM-Möbel heraus)  und einige Belastungen aushalten. Selbst ein 60 Kilo Sub kann große Kräfte auf den Strafbock auswirken, wenn er vor Schmerzen wild auf dem Bock rumzappelt. Die Füße sollten aus Massivholz oder Metall gefertigt sein, dann gibt es keine Probleme. Gut sind auch rutschfeste Gummifüsse, damit der Bock auch bei harten Sessions nicht durch die Gegend wandert.

Leicht zu reinigen sklavenstuhl-haken-gruen
Wichtig ist auch die Reinigung des Strafbocks. Es bleibt ja nicht aus, dass solch ein Gerät im harten Einsatz beschmutzt wird. Schweiß, Urin, Blut, Sperma und andere Körperflüssigkeiten hinterlassen Flecken. Daher ist ein guter Strafbock so konstruiert, dass man ihn jederzeit leicht und gründlich reinigen kann. Holz oder Metallgestänge kann abgwischt werden. Sitzauflagen, die mit Kunstleder überzogen sind, lassen sich ebenfalls sehr gut reinigen.

Fixierungs- und Verstellmöglichkeitensklavenstuhl-haken-gruen
Ein ordentlicher Strafbock hat im Idealfall mehrere Fixierungsmöglichkeiten für Hände, Füße und teilweise auch für den Hals. Interessant ist es auch, wenn ein Strafbock verschiedene Verstellmöglichkeiten bietet. So können zum Beispiel die Arm- oder Beinauflagen in der Höhe verstellt werden, Dildohalter (falls vorhanden) sollten in nahzeu jede Position manövrierbar sein.

Einsatzbereich des guten Stückssklavenstuhl-haken-gruen
Willst Du den Strafbock für Dein zuhause für private Spielereien anschaffen oder ist er für den harten Einsatz in einem Studio vorgesehen? Im ersten Fall reicht für den Anfang ein günstiger Einsteigerbock (z.B. der Punishing Prince). Solch ein Bock ist meist leicht auseinander zu bauen und zu verstauen.  Das schützt vor neugierigen Blicken.
Für ein professionelles SM-Studio empfehlen wir Böcke, die mehr Variationsmöglichkeiten bieten, wie zum Beispiel der Kniebock aus Metall. Solch ein SM-Möbelstück ist noch robuster als ein Holzbock, zusätzlich können ausgefallenere Wünsche damit befriedigt werden.

Vorlieben, die befrieidigt werden wollensklavenstuhl-haken-gruen
Es ist wichtig, dass der ausgewählte Strafbock Deine Vorlieben befriedigt. Denn es nützt ja nichts, wenn Du (oder zum Beispiel Deine Gespielin) auf harte Fesselungen stehst, der Strafbock aber keine vernünftigen Fixierungsmöglichkeiten bietet. Achte also darauf, dass der Bock alle Vorrichtungen besitzt, die Du für die Befriedigung Deiner kleinen dreckigen Fanatsien benötigst ;-)

Generell kann man sagen: Es gibt nicht DEN perfekten Strafbock. Welcher Strafbock am besten zu Dir oder Euch passt, hängt ganz von euren Vorlieben ab.

Jetzt unsere Strafbock-Übersicht ansehen und den passenden Strafbock bestellen

Platzhalter-Strafbock-Andreaskreuz